Werdumer Kleinfeldturnier

Spielbedingungen

  1. Vor dem ersten Spiel ist ein Spielbericht mit Namen aller Spieler, die während des Turniers eingesetzt werden sollen, bei der Turnierleitung abzugeben.
  2. Aktive Spieler sind darauf entsprechend zukennzeichnen.
  3. Spieler dürfen nur eingesetzt werden, wenn Sie auf dem Spielbericht eingetragen sind, ansonsten wird das Spiel als 5:0 verloren gewertet!
  4. Spielerinnen und Spielern einer Mixmannschaft können nur noch in einer Mannschaft der Aktiv- oder Passiv-Gruppe mitwirken.
  5. Mindestalter: 16 Jahre (Jahrgang 1998) Spieler unter 18 Jahren und über 40 Jahre gelten grundsätzlich als Passiv!
  6. Es wird in folgenden Gruppen gespielt: Aktive; Passive (bis 3 Aktive), Mix-Mannschaften; Die Mannschaftsstärke beträgt mindestens 6 Spieler (incl. Torwart)
  7. In jedem Spiel kann eine beliebige Anzahl von Spielern fliegend ein- und ausgewechselt werden. (Achtung: bei den passiven Mannschaften dürfen immer nur 3 Aktive gleichzeitig spielen, bei den Mixmannschaften müssen immer 2 Frauen im Spiel sein!
  8. Hinweis Mixed Gruppe: Tore von weiblichen Spielern zählen doppelt.
  9. Bei einem Sieg erhält der Gewinner 3 Punkte. Bei unentschieden erhalten beide Mannschaften jeweils 1 Punkt.
  10. Bei Punktgleichheit gilt folgende Regelung: Es entscheidet die Tordifferenz, bei Gleichheit wird die Mannschaft mit den mehr erzielten Treffern höher bewertet. Ist auch dann noch keine Entscheidung möglich, findet ein 10-m-Schießen mit 3 Spielern je Mannschaft statt. Bei einem Unentschieden wird das 10-m-Schießen bis zur Entscheidung Spieler gegen Spielerweitergeführt.
  11. Wird vom SR eine Zeitstrafe ausgesprochen, so beträgt diese 3 Minuten. Bei der Karte „Gelb-Rot“ ist der Spieler für das nächstfolgende Spiel gesperrt. Ein des Feldes (Rote Karte) verwiesener Spieler für das gesamte Turnier gesperrt.
  12. Es wird ohne Abseits- aber mit Rückpassregel gespielt. Ansonsten gelten die Regeln des DFB.
  13. Entscheidungen des SR sind nicht anfechtbar! (Tatsachenentscheidung)
  14. Bei Streitigkeiten irgendwelcher Art entscheidet die Turnierleitung nach Anhörung des Schiedsrichters.
  15. Der NFV Kreis Wittmund hat dieses Jahr Schiedsrichter für unser Turnier angesetzt.